© erstellt durch U.Esser 2020
Home Über uns Hofladen Aktuelles Kuhstall Hühner Kontakt Datenschutz Galerie Produkte
Spargel, das weisse Gold... Um die Jahrhundertwende war der Spargel eher das Essen armer Leute. Viele Menschen haben sich ihren Spargel hinter dem Haus selbst gezogen, um früh im Jahr frisches Gemüse zu haben. Erst im Laufe der letzten Jahrzehnte hat sich der Spargel zum Edelgemüse gemausert und es bis in die gehobene Gastronomie geschafft.

Spargel (Asparagus)

Spargel (Asparagus) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).  Die artenreichen Gattung Asparagus ist in der Alten Welt weit verbreitet. Es gibt einige Arten und Kulturformen, die als Zierpflanzen verwendet werden. Die wirtschaftlich wichtigste Art dieser Gattung ist der als Kulturpflanze bekannte Gemüsespargel (Asparagus officinalis). In Deutschland und Österreich sagt man der Spargel, in der Schweiz meist die Spargel (Plural: die Spargeln). Quelle:wikipedia

Illustration Asparagus officinalis0b“ von CSvBibra - Eigenes Werk.

Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons

Wir bauen unseren Spargel selber an.

Folgende Varianten sind bei uns erhältlich:
Weisser Spargel Violetter Spargel Grüner Spargel

Die Lagerung des gestochenen Spargels

Frisch gestochener Spargel sollte auch frisch verzehrt werden. Dennoch wird er zunächst auf 4°C heruntergekühlt. Diese Temperatur wird für 24h gehalten, bevor er verkuaft werden kann. Würde man den Spargel nicht kühlen, so würde er auch gestochen immer weiter wachsen. Man kennt diesen Effekt auch von Tulpen in der Vase. Dadurch würde er neben seiner Form auch sein feines Aroma verlieren. Es gibt verschiedene Methoden des Herunterkühlens: Zugedeckt im Kühlhaus Im Eiswasserbecken Mit Eiswasserberieselung Wir nutzen die Berieselung, die aufwendigste aber auch schonenste Art, den Spargel zu lagern. Der Spargel kann hierbei nicht austrocknen wie bei der Lagerung im Kühlhaus und wird auch nicht ausgelaugt wie bei der Lagerung im Eiswasser. Daher hat der Spargel vom Bisselshof so ein feines Aroma